Tober Mandantenrundschreiben 03/2019

|   Mandantenrundschreiben

• Kindergeld • Pkw-Überlassung bei geringfügigem Beschäftigungsverhältnis unter Ehegatten • Gewerbesteuer: Keine Hinzurechnung des Mietzinses für Messestand • Verluste aus Knock-out-Zertifikaten

Sehr geehrte Damen und Herren,

zu berichten ist über eine Fülle an bedeutsamer Rechtsprechung. So wurde vom Finanzgericht Düsseldorf entschieden, dass Aufwendungen für die Anmietung eines Messestandes bei der Gewerbesteuer nicht zu einer Hinzurechnung führen. Oder der Bundesfinanzhof hat klargestellt, dass die Überlassung eines Firmen-Pkw zur uneingeschränkten Privatnutzung ohne Selbstbeteiligung bei einem „Minijob“-Beschäftigungsverhältnis unter Ehegatten fremdunüblich ist. Der Arbeitsvertrag ist daher steuerlich nicht anzuerkennen. Positiv ist nun wiederum die Entscheidung des Bundesfinanzhofs zur steuerlichen Anerkennung des Verlustes aus einem Knock-out-Zertifikat bei Wertloswerden infolge des Eintritts des Knock-out-Ereignisses.

Download als PDF