Tober Mandantenrundschreiben 01/2018

|   Mandantenrundschreiben

• Fristen zur Abgabe der Steuererklärungen für 2017 • Zuzahlungen bei Firmenwagen • Pauschbeträge für Sachentnahmen • Anschaffungsnahe Herstellungskosten

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Mittelpunkt des vorliegenden Mandanten-Rundschreibens stehen Neuerungen zum 1.1.2018. So sind die Beträge für unentgeltliche oder verbilligte Mahlzeiten für Arbeitnehmer angehoben und die Pauschbeträge für Sachentnahmen an die Preisentwicklung angepasst worden. Auch gibt es Änderungen hinsichtlich der rückwirkenden Gewährung von Kindergeld und bei der Steuerklassenwahl bzw. dem Faktorverfahren für Ehegatten.

Hervorzuheben ist aber auch aktuelle Rechtsprechung und eine Verwaltungsanweisung zu anschaffungsnahen Herstellungskosten bei Gebäuden, also solchen Aufwendungen, die innerhalb von drei Jahren nach dem Erwerb einer Immobilie anfallen. Insoweit ist die Abgrenzung zu sofort abziehbaren Aufwendungen von hoher materieller Bedeutung, da anschaffungsnahe Herstellungskosten immer langjährig abgeschrieben werden müssen.

Download als PDF