Tober Mandanten-Rundschreiben 05/2021

|   Mandantenrundschreiben

Aktuelle Steuergesetzgebung: Körperschaftsteuermodernisierungsgesetz, ATADUmsetzungsgesetz,

Grunderwerbsteuer („Share Deals“) • Überbrückungshilfe III •

Rentenbesteuerung • Steuererklärungsfristen

Sehr geehrte Damen und Herren,

noch in den letzten Sitzungen von Bundesrat und Bundestag in dieser Legislaturperiode ist eine Vielzahl an Gesetzen verabschiedet worden, über die wir ausführlich in der beiliegenden Sonderbeilage berichten. Hier ist besonders das Körperschaftsteuermodernisierungsgesetz herauszustellen, mit dem nun für Personenhandelsgesellschaften und Partnerschaftsgesellschaften eine Möglichkeit eingeführt wird, zur Kapitalgesellschaftsbesteuerung zu optieren. Damit kann ohne tatsächlichen Formwechsel eine rechtsformneutrale Besteuerung erreicht werden. Außerdem berichten wir u.a. über die Umsetzung der Anti-Steuervermeidungsrichtlinie. Hiermit wird die sog. Hinzurechnungsbesteuerung von niedrigbesteuerten Einkünften grenzüberschreitend tätiger Unternehmen im Ausland reformiert.

Weiterhin ist auf die Grundsatzentscheidungen des Bundesfinanzhofs zur nachgelagerten Rentenbesteuerung hinzuweisen. Dies erfordert eine Reaktion des Gesetzgebers im Hinblick auf zukünftige Rentnerjahrgänge.